Lade Qualifizierungen
Diese Qualifizierung hat bereits stattgefunden.

Ziel:

Die Teilnehmer*innen sind in der Lage einfache Onlineformulare mit dem Antragsmanagementsystem XIMA FORMCYCLE zu erstellen. Sie erlernen neben der Gestaltung des Frontends ebenfalls die Erstellung von sinnvollen Workflows sowie die Transformationen in ein Format, welches durch den NEO.Connect OZG-Connector OPEN/PROSOZ weiterverarbeitet werden kann. Die Teilnehmer*innen entwickeln zudem im gemeinsamen Austausch Ideen zur weiteren Formulargestaltung für die Digitalisierung ihrer Verwaltung.

Zielgruppe:

Mitarbeiter*innen die in der Verwaltung mit der Gestaltung von Onlineformularen auf Basis XIMA FORMCYCLE betraut sind.

Voraussetzung:

Die Verwaltung nutzt XIMA FORMCYCLE und die Teilnehmer*innen haben bereits erste Schritte mit FORMCYCLE unternommen (Grundschulung).

Inhalte:

Einführung in das Zusammenspiel FORMCYCLE und Fachverfahren OPEN/PROSOZ

  • Verarbeitung von Daten aus Onlineformularen
  • Überblick Möglichkeiten OZG-Connector OPEN/PROSOZ

Einführung in die allgemeinen Grundfunktionen FORMCYCLE

  • Systemkonfiguration FORMCYCLE
  • Benutzerverwaltung
  • Postfach
  • Datenquellen
  • Templates
  • Formularübersicht (inklusive Export, Import und Kategorisierung)

Grundlagen der Formularerstellung

  • Wie entsteht ein Onlineformular?
  • Entwicklung von Standards für Gestaltung und Workflows

Einführung in die Formularerstellung

  • Aufbau des Formulardesigners
  • Import- und Export des Formulars
  • Backupfunktionen
  • Formularaufbau
  • Feldtypen
  • Container & Fieldsets
  • Templates
  • Gestaltung
  • Sonstiges

Einführung in die Workflowgestaltung

  • Aufbau des Workflowdesigners
  • Import- und Export eines Workflows
  • Ereignisse, Status & Verarbeitungsketten
  • Erzeugung von Textdateien
  • Erzeugung von XML-Dateien
  • Formularwerte nachträglich anpassen
  • Setzen von Bedingungen
  • Erzeugung von E-Mails (für z.B. Benachrichtigungen)
  • Erzeugung von PDF-Dateien
  • Ereignisse
  • Sonstiges

Einführung in die Transformation

  • Grundlagen für die Transformation
  • Erstellung Transformation XFall für OPEN/PROSOZ

Erstellung von Formularen, Workflows und Transformationen

Austausch

Nichtinhalte:

  • Einführendes oder vertiefendes Wissen zu OZG
  • Vertiefendes Wissen zur Nutzung NEO.Connect OZG-Connector
  • Erstellung von fertigen kundenindividuellen Onlineformularen

WissensWerte:

  • Die Teilnehmer*innen erlangen tieferes Wissen bzgl. der Formulargestaltung zur optimalen Datenerfassung sowie Datenweiterverarbeitung in der Verwaltung im Sinne des Aufbaus eines digitalen Ende-zu-Ende-Prozesses.

Bemerkungen:

  • Ausführliche Übungen zu den Themengebieten
  • Klärung offener Fragen
  • Beratende Reflexion des Themas
  • Kollegialer Austausch zu Prozessfragestellungen in der Praxis

Besonderheit:

Der Kurs richtet sich an Verantwortliche aus der Kommune, welche über eine Möglichkeit der Formulargestaltung mit XIMA FORMCYCLE verfügt – entweder durch ein eigenes Hosting von FORMCYCLE oder auf Grund der Zugriffsmöglichkeiten im Zuge der Bereitstellung einer FORMCYCLE Landeslösung (Bsp. Bayern / Sachsen) oder im Zuge der Bereitstellung von FORMCYCLE durch einen zentralen Betreiber (Rechenzentren etc.).

Anmelden
Drucken