Lade Qualifizierungen

Ziel der Qualifizierung:

Dieser Fachworkshop beschreibt agiles Handeln des RPA im Fachamt, welches über eine einzelne Verfahrensprüfung hinaus geht. Es werden Möglichkeiten fokussiert, Schwachstellen in aktuellen Workflows des Fachamtes zu erkennen und geeignete, optimierende Lösungsansätze aufzuzeigen. Die Teilnehmer*innen lernen, Fallkonstruktionen auf dolose Handlungen zu checken.

Zielgruppe:

Rechtmäßig, zweckmäßig und wirtschaftlich – das sind Attribute, unter denen die Prüfung eines Softwareverfahrens erfolgt. Diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen die Mitarbeiter*innen des RPAs bzw. vergleichbaren Fachstellen (z.B. im SGB II/Jobcenter) und Controller*innen mit vergleichbaren Aufgaben.

Voraussetzungen:

Praxiserfahrung in der (Rechnungs-) Prüfung

Qualifizierungsthemen:

Die besondere Rolle der RPA-MA

  • Aufgabenvielfalt im RPA / Vorstellung der Teilnehmer*innen

Die Programmstruktur und Softwarelogik von OPEN/PROSOZ

  • Vorstellung des Maskenaufbaus
  • Vorstellung der Programmworkflows / Speichersystematik
  • Einfache Falleingabe
  • Das Zusammenspiel der beteiligten Akteure in der Software
  • Was sind die Aufgaben der Sachbearbeiter*innen und Fallmanager*innen?
  • Die besondere Rolle der Systemverantwortlichen

Der zentrale Schwerpunkt im Programm: die Zahlbarmachung

  • Die Funktion der Zahlbarmachung
  • Das 4-Augen-Prinzip
  • Die Dokumentation des Zahlbarmachungsprozesses vom SB bis zur Bank
  • Die Nachvollziehbarkeit von Buchungen
  • Wie entstehen negative Berechnungsergebnisse?

Dolose Handlungen – wie erkenne ich sie?

  • Standardisiertes Fachcontrolling aufsetzen
    • Sichten, Änderungs- und Druckprotokolle nutzen
    • Dolose Handlungen im Fachamt erkennen (Systemdokumentationen)
    • Erfahrungsaustausch der TN
    • Best Practice-Beispiele

Informationen zu unterstützenden Fachverfahren

  • Stichprobenkontrollverfahren
  • OPEN/Controlling
  • Prosoz Kristall
  • Offene Fragen, die Sie in der Praxis beschäftigen

WissensWerte:

  • Die Teilnehmer*innen verstehen den komplexen Programmablauf in OPEN/PROSOZ. Sie haben Einblicke in der Zahlbarmachung, die nötig sind, um für Ihre Aufgaben im Fachamt zu optimieren. Mit dem neuen Wissen sind sie in der Lage, selbständig ein wirkungsvolles Fachcontrolling für das Fachamt aufzusetzen.

Bemerkungen:

  • Ausführliche Übungen zu den Themengebieten
  • Klärung offener Fragen
  • Beratende Reflexion des Themas
Anmelden
Drucken